Secure Open Source Code Management

Open Source Software, kurz OSS, hat in den letzten Jahren einen beeindruckenden Reifegrad erreicht in Bezug auf Funktionalität und Verbreitung. Doch wie sicher kann quelloffene Software wirklich sein? Wie kann insbesondere die Sicherheit kontinuierlich gewährleistet werden, sodass alle Sicherheitslücken bestmöglich geschlossen sind und keine Lizenzkonflikte bestehen?

Marktforscher haben die Qualität quelloffener Lösungen längst erkannt. Gartner als Beispiel empfiehlt Unternehmen Open-Source-Datenbanken als erste Wahl für geschäftskritische Anwendungen. Quelloffene Lösungen bieten Kunden die Möglichkeit, Kosten einzusparen und somit vermehrt in Innovation zu investieren, während Performance und Effizienz aufrechterhalten bleiben.

Diese Vorteile werden jedoch nach wie vor von Bedenken bezüglich der Sicherheit von Open Source überschattet. Hinzu kommt die grosse Menge von verschiedensten Open Source Lizenzen und extrem dynamischen Wechseln.

Potentielle Schwachstellen und Lizenzprobleme können nur durch proaktives Handeln massgeblich reduziert werden und zwar bevor neuer Code oder Bibliotheken produktiv eingesetzt werden.

Unsere Lösung eignet sich für bereits bestehende Software-Projekte (initialer Scan und anschliessende Bereinigung), sich in der Entwicklung befindliche Projekte (permanentes Überwachen), sowie für Software-Projekte, welche zukünftig im Einsatz stehen und ausgebaut werden (fortlaufende Überprüfung auf neue Sicherheitsmängel und allfällige Lizenzprobleme).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Erfahren Sie mehr zu unserer Lösung und laden Sie sich das untenstehende Datenblatt herunter!




Ihr Ansprechspartner

Sebastian Wenzky
Chief Technical Officer